Zeigen Sie Ihre Geschichte

Mit Videoanzeigen erreichen Sie genau die gewünschten Nutzer. Sie zahlen aber nur, wenn diese Ihre Anzeige ansehen. So verschwenden Sie kein Geld mit Werbung für Nutzer, die nicht an Ihren Produkten oder Dienstleistungen interessiert sind.

Jetzt starten

Vorschau von Videoanzeigen

1

Anzeige schalten

Erstellen Sie zunächst ein Video, richten Sie ein YouTube-Konto ein und laden Sie den Clip hoch. Dann können Sie mithilfe von AdWords Ihre Kampagne auf YouTube starten. Ihr Video erscheint vor oder neben ähnlichen Videos oder in den Suchergebnissen.

2

Auswählen, wo die Anzeige geschaltet werden soll

Für wen machen Sie Werbung? Sportfans, Musikliebhaber oder andere? Wählen Sie Ihre Zielgruppe aus, basierend auf Alter, Geschlecht, Standort, Interessen usw.

3

Budget festlegen

Geben Sie das Budget an und ermitteln Sie mit dem YouTube Analytics-Tool, was funktioniert und was nicht.

Den idealen Kunden auswählen

YouTube erreicht mehr Nutzer in der Altersgruppe von 18–49 Jahren als jedes Kabelnetzwerk in den USA. Sie können Ihre Zielgruppe basierend auf Alter, Geschlecht, Standort, Interessen usw. unter einer Milliarde Nutzer auswählen. Kosten fallen nur an, wenn Nutzer mit Ihrer Anzeige interagieren. Wenn sie die Wiedergabe früher als nach 30 Sekunden bzw. vor dem Ende abbrechen, bezahlen Sie keinen Cent.

Umfassende Einblicke

Mit dem YouTube Analytics-Tool finden Sie heraus, wer sich Ihre Anzeigen ansieht und wie Zuschauer auf Ihre Anzeigen reagieren. Sie haben die volle Kontrolle über Ihr Tagesbudget und können die Höhe Ihrer Ausgaben nach Wunsch anpassen.

Möchten Sie mehr darüber erfahren?

Videoanzeigen auf YouTube entdecken

YouTube-Logo