Ressourcen

Was sind Remarketing-Anzeigen?

Zurück zu Ressourcen

Kernaussagen

Mit Remarketing-Anzeigen sind wie ein Online-Schaufenster: Sie visieren Kunden, die sich bisher noch nicht für den Werbenden entschieden haben, erneut an. Remarketing-Anzeigen steigern Conversions. Remarketing-Listen individuell anpassbar. Listenbasierte Anzeigen eigenen sich für niedriges Budget. Remarketing-Anzeigen sammeln keine Daten, mit denen Nutzer identifiziert werden können.

  • 1. Kaum Conversions?
  • 2. Remarketing-Anzeigen erreichen abgesprungene Website-Besucher
  • 3. Durch Remarketing-Anzeigen Conversion effektiv erhöhen
  • 4. Weitere Vorteile der Remarketing-Anzeigen
  • 5. Die technische Funktionsweise
  • 6. Remarkting-Listen individuell anpassbar
  • 7. Nutzer gibt Einwilligung über Browser
  • 8. Pixelbasierte Anzeigen

Was ist Google AdWords

Google AdWords ist ein Online-Werbedienst für Unternehmen, die Anzeigen in den Google-Suchergebnissen und im Google Display Netzwerk schalten möchten.

Weitere Informationen
1
Kaum Conversions?

[Mit Remarketing können Sie gezielt individuelle Anzeigen für Nutzer schalten, die Ihre Website bereits besucht, aber ohne Conversion wieder verlassen haben.]

Nur bei einem sehr kleinen Anteil der Nutzer, die Ihre Website besuchen, kommt es zu einer Conversion. Dafür gibt es verschiedene Gründe: Manche Kunden wollen sich vor dem Kauf noch umfassender informieren, andere haben einfach nicht das passende Produkt gefunden.

2
Remarketing-Anzeigen erreichen abgesprungene Website-Besucher

Mit Remarketing-Anzeigen (auch: Retargeting-Anzeigen) erreichen Sie gezielt Kunden, die Ihre Seite ohne Conversion verlassen haben. Diese Anzeigen werden also allen Nutzern präsentiert, die kein Produkt gekauft, kein Kontaktformular ausgefüllt, keine Datei heruntergeladen oder eine bestimmte andere Aktion nicht ausgeführt haben. Das können Sie sich in etwa so vorstellen: Sie locken Menschen, die vor Ihrem virtuellen Schaufenster stehen, in Ihren Laden und bewegen diese zum Kauf. Für Remarketing-Anzeigen werden einfache Tracking-Codes verwendet, um frühere Besucher auf Ihre Website zurückzuholen. Sie präsentieren der Zielgruppe relevante Produkte, wenn diese auf den Seiten des Google Displaynetzwerks surft oder auf Google nach verwandten Keywords sucht. Mit Retargeting-Anzeigen sorgen Sie dafür, dass potenzielle Kunden Ihre Marke und Produkte immer im Kopf behalten.

3
Durch Remarketing-Anzeigen Conversion effektiv erhöhen

Remarketing-Anzeigen sind sehr effektiv, wenn sie richtig eingesetzt werden. Ob Sie das Markenbewusstsein Ihres Unternehmens stärken, die Verkaufszahlen erhöhen oder eine andere Art der Conversion herbeiführen wollen – die hohen Klickraten und Conversion-Raten von Remarketing-Anzeigen sprechen für sich. Sie funktionieren wie ein Online-Schaufenster, an dem die Nutzer vorbeigehen und dabei Ihre Marken und Produkte wiedererkennen. Je häufiger das geschieht, umso wahrscheinlicher werden sie zurückkehren und einen Kauf tätigen.

4
Weitere Vorteile der Remarketing-Anzeigen

Remarketing-Anzeigen bieten Ihnen noch weitere Möglichkeiten:

Kostenkontrolle: Mit optimal eingerichteten Remarketing-Anzeigen erzielen Sie einen hohen Return on Investment (ROI), da die Anzeige nur Nutzern präsentiert wird, die sich bereits für Ihre Produkte interessieren.

Einfache Anzeigenerstellung: Mithilfe der Google-Anzeigengalerie können Sie in wenigen Schritten kostenlos Bild- und Videoanzeigen erstellen. Wählen Sie einfach eine passende Vorlage für Ihr Produkt aus und versehen Sie diese mit einem aussagekräftigen Text.

Erstellung kundenspezifischer Listen: Mit Google AdWords können Sie besonders präzise und zielgerichtete Remarketing-Listen erstellen. Sie können zum Beispiel eine Liste mit Kunden erstellen, die Ihre Website verlassen haben, obwohl sich noch Produkte in ihrem Einkaufswagen befanden.

[Hierbei legen Sie über Regeln fest, welche Besucher oder Nutzer zu Ihren Remarketing-Listen hinzugefügt werden sollen.]

5
Die technische Funktionsweise

Wie funktionieren Retargeting-Anzeigen?

Bei Remarketing-Anzeigen werden auf Ihrer Website kurze Code-Snippets verwendet, um die Cookies neuer Nutzer erkennen und erfassen zu können. Cookies sind automatisch vom Browser gespeicherte Dateien, die Informationen über die Vorlieben des Nutzers enthalten. Über den Code werden die anonymen Informationen zu Nutzern, die Ihre Website besucht haben, mit einer bestimmten Remarketing-Liste verknüpft, die Sie zuvor erstellt haben. Verlässt der Nutzer Ihre Seite, wird durch die Cookies in Google AdWords gemeldet, dass ihm Ihre relevanten Anzeigen auf anderen Websites präsentiert werden sollen.

6
Remarkting-Listen individuell anpassbar

Sie entscheiden selbst, unter welchen Bedingungen ein Nutzer einer bestimmten Remarketing-Liste hinzugefügt wird und wie lange seine Informationen dort gespeichert werden. Dadurch erfassen Sie keine Nutzer, die noch nicht für einen Kauf bereit sind oder die kein Interesse mehr an Ihrem Produkt haben.

7
Nutzer gibt Einwilligung über Browser

Der Code ist für die Nutzer unsichtbar und man kann damit nur die nötigen Informationen abrufen, wenn es die Browsereinstellungen des Nutzers erlauben. Verfügt Ihre Website bereits über ein Google Analytics-Tag, können Sie dieses anstelle des AdWords-Retargeting-Codes nutzen.

8
Pixelbasierte Anzeigen

Pixelbasierte Anzeigen: Hierbei handelt es sich um den gängigsten Anzeigentyp. Mit dieser Methode können Sie für alle Nutzer Werbung schalten – unabhängig davon, ob sie ihre Kontaktinformationen hinterlassen oder nicht. Mithilfe der Cookies wird ein Signal an Google AdWords gesendet, sobald Nutzer Ihre Website ohne Conversion verlassen. Anschließend wird diesen Nutzern Ihre Anzeige auf anderen Websites oder auf Google präsentiert, wenn sie nach Angeboten wie Ihrem suchen. Der größte Vorteil dieser Anzeigen ist, dass sie sehr spezifisch auf die Interessen des Nutzers zugeschnitten sind.

Noch heute anmelden

Mit AdWords das Geschäft ankurbeln

  • 1Erstellen Sie ein Konto.
  • 2Legen Sie Ihr Budget fest.
  • 3Schreiben Sie Ihre erste Anzeige und entscheiden Sie, wo sie erscheinen soll.

Oder rufen Sie noch heute an und lassen Sie sich von einem Google-Experten zu diesem Thema beraten.

800 5894 941

Mo-Fr, 09:00 - 18:00 Uhr *